„Oh, schon wieder Freitag?“ Ich habe das Gefühl, dass die Zeit zum Ende des Jahres eine Art Zielgeradensprint einlegt, denn die Wochen rauschen gerade nur so an mir vorbei. Eigentlich sollte es passend zum Herbst ja noch eine Filmempfehlungen für Schmuddelwetter geben, aber die habe ich — haha — auf Eis gelegt. Schließlich steht der dritte Advent und somit Weihnachten  schon mehr oder weniger der Tür und ich weiß auch nicht, warum mich gerade eine dezente Panik überkommt, ganz schnell noch einige Geschenke besorgen zu müssen…

Aber zurück zum Thema. Filme. Vor gar nicht allzu langer Zeit habe ich euch einen Klassiker von Woody Allen ans Herz gelegt und dabei vollkommen verdrängt, dass der gute Mann auch im Jahre 2016 noch Filme dreht, in diesem Fall über das von ihm verachtete Hollywood. Nach seiner Premiere bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes ist Café Society am 10. November auch in den deutschen Kinos angelaufen. Wer also Fan von Woody Allen ist — oder Jesse Eisenberg — oder Blake Lively — oder Kristen Stewart, der sollte schleunigst nachschauen, welche Kinos den Film noch zeigen, auch wenn ich immer noch nicht verstehen kann, was man an Kristen Stewarts schauspielerischen Qualitäten schätzen kann.

(Bildmaterial: © Gravier Productions, Inc. / Sabrina Lantos)

Der naive New Yorker Juwelierssohn Bobby (Jesse Eisenberg) aus der Bronx versucht Ende der 1930er Jahre sein Glück in der Filmmetropole Los Angeles. Erste Anlaufstelle für einen Job ist sein Onkel Phil (Steve Carell), ein einflussreicher Agent der Filmstars, der es zu Reichtum und einem imposanten Anwesen gebracht hat. Wegen chronischer Zeitnot beauftragt Phil seine Sekretärin Vonnie (Kristen Stewart), seinem Neffen die Stadt zu zeigen. Bobby verknallt sich sofort in die charmant-selbstbewusste Vonnie, die aber schwärmt für den seit 25 Jahren verheirateten Phil. Natürlich kann das nicht lange gutgehen — oder vielleicht doch? Es soll nicht zu viel verraten werden, aber es kommt am Ende doch noch ein wenig anders als zunächst gedacht.

Ich habe Café Society noch nicht gesehen, bin aber einem Kinobesuch absolut nicht abgeneigt. Und das obwohl Kristen Stewart mitspielt, die meiner Meinung nach exakt zwei Gesichtsausdrücke drauf hat. Aber egal. Woody Allen und damit quasi Pflichtprogramm.

Habt ein schönes Wochenende, ihr Lieben! ♡

Total
7
Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*