© Rise & Shine Cinema

Hallo Wochenende! Ich sitze einmal mehr in der Bibliothek der von mir so geliebten Uni und brauche ein kurzes Päuschen vom Lesen. In dem Sinne heißt es also auch: „Hallo Prokrastination!“ Deshalb wird meine heutige Empfehlung auch gar nicht allzu viele Buchstaben in Anspruch nehmen, dafür neben einem Film auch eine Veranstaltung beinhalten. (Besser geht es doch eigentlich nicht, oder?)

Bereits vor einiger Zeit hat das Cinema Münster das Langfilmdebüt der deutschen Regisseurin Susanne Regina Meures gezeigt, die die zwei DJs Anoosh und Arash im Rahmen dieser Dokumentation begleitet. So weit, so gewöhnlich? Absolut nicht. Die beiden leben in Teheran, der Hauptstadt des Irans — einem Land, in dem elektronische bzw. westliche Musik verboten ist und Blade&Beard Raves mitten in der Wüste feiern und sich ein Katz-und-Maus-Spiel mit den Behörden liefern.

© Rise & Shine Cinema
(Bildmaterial: © Rise & Shine Cinema)

Meures begleitet das Duo just in dem Jahr, als es auf ein Festival in die Schweiz eingeladen wird und das solltet ihr euch wirklich nicht entgehen lassen. Im Rahmen einer Veranstaltung zeigt das Cinema Raving Iran nächste Woche Freitag und Samstag, wobei die Vorstellung am Samstag bereits ausverkauft ist. Kombi- oder Partytickets für den Freitag könnt ihr jedoch noch online erwerben. Denn, und jetzt kommt das Beste, am Samstag geht noch mehr! Ab Mitternacht legen im Conny Kramer verschiedene DJs auf, inklusive Blade&Beard! Kinder, geht da hin — ich freu‘ mich jetzt schon! Karten für die Party gibt es auch für einen gut investierte Zehner an der Abendkasse, falls ihr doch eher spontan sein wollt, aber glaubt mir; es wird wunderschön!

Mit der guten Nachricht entlasse ich euch ins Wochenende! 🙂 Achja, alle Infos findet ihr natürlich auch beim dazugehörigen Facebook-Event.

Total
3
Shares

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*