The Square © Alamode Filmverleih

Hallo, ich bin wieder da! Mal wieder. Das übliche Kino-Sommerloch, Uni-Stress und ein allgemeiner Überdruss haben mich zu einer Pause gezwungen. Ich kann auch nicht versprechen, dass es von nun an wöchentlich neue Filmtipps, aber ich werde mir Mühe geben und mal ein bisschen in der Kiste wühlen. Es muss ja bekanntermaßen nicht immer ein aktueller Kinofilm sein. Beim heutigen Filmtipp müsstet ihr allerdings vor die Tür gehen, The Square von Regisseur Ruben Östlund ist nämlich gerade erst angelaufen.

Ich kann Filmen, die in Skandinavien gedreht wurden, mittlerweile wirklich viel abgewinnen. Die machen  natürlich nicht nur gute Serien und Zimtschnecken, nein. Kino können die auch! Das ist vielen zwar bereits bekannt, doch kennen die meisten nur Thriller aus dem mehr oder weniger hohen Norden. Dabei haben die Skandinavier einen wunderbaren Humor! Als Medienwissenschaftlerin hüpft mein Herz allerdings auch bei deren Bildsprache. Solltet ihr euch also The Square anschauen, achtet da doch mal drauf.

The Square © Alamode Filmverleih

The Square © Alamode Filmverleih
(Bildmaterial: © Alamode Filmverleih)

The Square: Unterhaltsame Satire

Christian (Claes Bang) ist der Kurator eines der größten Museen in Stockholm. Die nächste spektakuläre Ausstellung, die er vorbereitet, ist „The Square“. Es handelt sich um einen Platz, der als moralische Schutzzone fungieren und das schwindende Vertrauen in die Gemeinschaft hinterfragen soll. Doch wie bei den meisten modernen Menschen ist es auch bei Christian nicht weit hin mit diesem Vertrauen  auch er verriegelt die Tür seines stylischen Apartments und würde seinen Tesla nicht unbeaufsichtigt in einer zwielichtigen Gegend parken. Als Christian ausgeraubt wird und ihm kurz darauf die provokante Medienkampagne zu „The Square“ um die Ohren fliegt, geraten sein eigenes Selbstverständnis wie auch sein Gesellschaftsbild schwer ins Wanken.

Hach, ich bin ein kleiner Fan von Filmen, die die Gesellschaft im Kleinen oder Großen abbilden. Umso mehr freue ich mich, dass The Square auch im Kino meines Vertrauens läuft und das auch im Originalton. Elisabeth Moss, die nicht erst seit Top of the Lake eine meiner Lieblingsschauspielerinnen ist, ist übrigens auch mit von der Partie. Also runter vom Sofa, ab durch den Nieselregen und auf zum Kino! 🙂

Total
5
Shares

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*