Als Vollzeitästhetin liebe ich es mich mit schönen Dingen zu umgeben. Nicht umsonst habe ich neben Germanistik noch Kungeschichte studiert. Ein hübsches Ambiente macht mich einfach glücklich. Wenn es dann auch noch aufgeräumt ist, gerät mein Herz geradezu ins Tanzen und ich mag am liebsten direkt einziehen. So passiert es mir auch jedes Mal aufs Neue, wenn ich meinen absoluten Interior-Liebling Søstrene Grene betrete.

Die dänische Kette versprüht nämlich alles andere als die Atmosphäre eines Ramschladens, obwohl sie durchaus mit den Preisen ebenjener mithalten kann. Das liegt insbesondere daran, dass Søstrene Grene in hoher Stückzahl produziert wie eben auch IKEA, um ein weiteres skandinavisches Unternehmen zu nennen, das sich dem Wohlfühlen in den eigenen vier Wänden verschrieben hat.

Ein ganz essentieller Unterschied zum Möbel-Giganten ist jedoch, dass Individualität bei Søstrene Grene großgeschrieben wird – was auch in der neuen Home and Interior Collection wieder mal nicht zu übersehen ist!

Die neue Søstrene Grene Kollektion – erhältlich ab März 2018


Getreu dem Motto „Kill the Success“ werden Dinge aus dem Sortiment genommen, wenn sie sich erfolgreich verkaufen. Klingt irgendwie unlogisch, ist aber ziemlich rentabel, wie der Hype beweist. Fünf firmeninterne Grafiker entwerfen die Muster für die Produkte, sodass der stetige Wandel den KäuferInnen noch immer das Stückchen Individualität gewährt, welches auch in Sachen Interior immer wichtiger zu sein scheint.

Die neue Home and Interior Collection erweckt schon beinahe Frühlingsgefühle. Und das, obwohl zurzeit teilweise Minusgrade herrschen. Unaufgeregte, eher natürliche Töne wie Grau und Grün dominieren und mit rosanen und goldenen Nuancen werden gekonnt farbliche Akzente gesetzt.

Mit einer breiten Produktpalette von Küchenzubehör wie Tassen und Schalen bis hin zu Vasen, Kissen, Teppichen und Bänken für Wohn- und Schlafzimmer, kann das geliebte Zuhause rundum aufgehübscht werden.

Mein geliebtes Zuhause muss ich in den kommenden Wochen gezwungenermaßen verlassen, da die Wohnungen in diesem Haus kernsaniert und schließlich zu Eigentumswohnungen umgebaut werden sollen. Gentrifizierung ahoi! Auch wenn die Wohnungssuche in Münster mehr als katastrophal ist, versuche ich den Kopf noch nicht allzu früh in den Sand zu stecken. Auch wenn es mir mein Pessimismus erschwert. Ich halte mich einfach an dem Gedanken fest die erste eigene Wohnung mit dem Freund in eine gemütliche Oase verwandeln zu können, in der man gerne lebt und nicht nur wohnt. Der ein oder andere Artikel aus der neuen Søstrene Grene-Kollektion kann dann auch gerne bei uns einziehen!

Erhältlich ist die Home and Interior Collection von Søstrene Grene ab Donnerstag, den 1. März 2018 in allen Filialen der dänischen Kette und nur solange der Vorrat reicht. Also sputet euch, wenn ihr was aus der Kollektion ergattern wollt! Denn wie wir jetzt wissen, vertreten die Schwestern Grene das Motto „Kill the success“. Übrigens könnt ihr euch seit gestern auch schon virtuell durch den neuen Katalog stöbern.

Was zieht als nächstes in eure Wohnungen ein und wie gefällt euch die neue Kollektion?

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.