Kinder, es ist bald wieder soweit! Das Surf & Skate Festival Köln steht in den Startlöchern. Auch in diesem Jahr werde ich dabei sein, wenn sich vom 23. bis zum 26. Juni alles ums Surfen und Skaten dreht. Meine praktischen Talente in Bezug auf beide Sportarten sind zwar vergleichsweise gering ausgeprägt, was mein allgemeines Interesse jedoch nicht mindert.

Wie auch schon in Hamburg findet das Festival in diesem Jahr nicht mehr bunt über die Stadt verteilt statt, sondern konzentriert einen großen Teil seines Programms auf einen Ort. Die Wahl der Location fiel dabei auf das Gelände des JACK IN THE BOX e.V. in Ehrenfeld, das manche von euch sicherlich bereits vom ebenfalls dort ansässigen Street Food Market kennen. Das Programm wird anscheinend auch jedes Jahr ein bisschen vielfältiger, zumindest ist das mein subjektiver Eindruck. Ein paar Highlights möchte ich euch allerdings nicht vorenthalten:

Surf & Skate Festival © Lennart Ritscher

Open Air Surf Movie Night

Kick-Off ist wie immer bereits am Donnerstag bei Surf Movie Night im Cinenova, die 2015 wegen des unbeständigen Wetters leider nicht unter freiem Himmel stattfinden konnte, wie man auf dem Foto unschwer erkennen kann. Auch in diesem Jahr heißt es wohl wieder Daumendrücken, aber das ist man ja irgendwie auch schon gewohnt. Zu sehen gibt es die Dokumentation Peninsula Mitre der Gauchos del Mar, einen kleinen Vorgeschmack auf den Film bekommt ihr an dieser Stelle.

Surf & Skate Festival © Lennart Ritscher

Art Vernissage & Exhibition

Obligatorisch fürs Festival ist natürlich auch die Ausstellung. Am Freitagabend findet die Vernissage statt, bei der ich in diesem Jahr leider nicht anwesend sein kann. Mit von der Partie sind internationale Größen wie Clark Little und Sebastien Zanella aber auch mein (Reise-)Kompagnon Sebastian Drews ist ebenfalls dabei und bringt dieses Jahr nicht nur einige Drucke mit, sondern hat auch noch etwas Besonderes im Programm. Und weil ich bei der Eröffnung nicht dabei sein kann, müsst ihr es für mich bewundern. Die Besonderheit ist nämlich ziemlich schwer und hat mir auch schon einmal die Hand zerquetscht. Naja, fast. Auf jeden Fall wird es sicherlich super — die Ausstellung ist übrigens bis Sonntagabend geöffnet. (Wie es 2015 war, könnt ihr hier nachlesen.)

O’Neill Party

Das Highlight für alle Feierwütigen findet in diesem Jahr erstmal sowohl am Freitag als auch am Samstag im JackWho statt. Während sich Hip-Hop-Fans ihr Ticket für die erste Party am Freitag sichern sollten, kommen Freunde der elektronischen Tanzmusik am Samstag auf ihre Kosten.

Surf & Skate Festival Köln 2016 3

Blue Tomato Miniramp Contest

Die Skatebegeisterten unter euch kommen am Samstag ab 14 Uhr beim Miniramp Contest auf ihre Kosten. Während die Miniramp an den anderen Tagen für ungezwungene Sessions zur Verfügung steht, geht es beim Contest dann richtig zur Sache.

Surf & Skate Festival © Lennart Ritscher

Live Music

Auf diesen Programmpunkt freue ich mich ganz besonders. Von Freitag bis Sonntag geht nicht auf bei den beiden Partys musiktechnisch zur Sache, sondern auch tagsüber wird das Festivalgelände beschallt. Das Repertoire sollte dabei keine Wünsche offen lassen, von urbanen Beats bis hin zu sommerlichem Folk ist für jeden was dabei. Das wird am Sonntag sicher fantastisch, eher schaffe ich zeitlich es leider nicht. Aber dann möchte ich bitte mit einer kühlen Limo in der Sonne (ihr wisst ja: Daumen drücken) sitzen und etwas lauschen.

Surf & Skate Festival © Lennart Ritscher

Yoga Sessions

Die Yoga Sessions sind mittlerweile fester Bestandteil des Surf & Skate Festivals. Gegen eine kleine Gebühr könnt ihr eure Matte einfach mal nicht im eigenen Wohnzimmer oder im Studio um die Ecke ausrollen und eine ganze andere Atmosphäre genießen. Anfänger und Fortgeschrittene sind willkommen, wie und wo ihr euch anmeldet, lest ihr hier.

Katerflohmarkt

Da ich den Samstagabend mit Comfort Food und einem Film auf dem Sofa verbringe, wird mein Kater am Sonntag vermutlich eher klein ausfallen. Allen anderen tut der Katerflohmarkt den Gefallen, sich nicht um 7 Uhr morgens aus dem Bett quälen zu müssen, um die besten Stücke zu ergattern. Um 12 Uhr geht es erst los, ihr könnt also (fast) ausschlafen, wenn ihr pünktlich vor Ort sein wollt. Am Sonntag springe ich tatsächlich erst einmal in Dortmund auf einem anderen Flohmarkt rum, also lasst mir bitte noch ein paar Teile übrig. 😉

Surf & Skate Festival © Lennart Ritscher
Bildmaterial (außer Titelbild): © Lennart Ritscher

Natürlich war das noch längt nicht alles. Der Saltwater Shop hat wie auch schon im vergangenen Jahr einen Pop-Up Store am Start und im Rahmen des Festivals könnt ihr euch in den verschiedensten Workshops zeigen lassen, wie ihr eure Surfbretter repariert, Rollbretter recycled, welches Equipment sich für Surffotografie eignet und vieles mehr. Falls euch das nicht reicht, könnt ihr euch aber auch vor Ort tätowieren lassen. Oder einfach den Bauch vollschlagen, für das leibliche Wohl ist nämlich ebenfalls gesorgt.

Ihr merkt schon: das kommende Wochenende wird ein ziemlich vollgepacktes. Eine Fahrt nach Köln lohnt sich also absolut. Am Sonntag bin ich, wie gesagt, selbst vor Ort und werde fleißig berichten. See you there! ♡

(Titelbild: © SD Fotografie)

Surf & Skate Festival Köln 2016 7

Surf & Skate Festival // Köln
Infos | Tickets | Facebook

JACK IN THE BOX e.V.
Vogelsangerstr. 231 / Leyendeckerstr. 2a
50825 Köln

Total
6
Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.